Die Stadt Aurich in Ostfriesland

Aurich Stadtzentrum

Sehenswürdigkeiten
Auricher Museen
Aurich Innenstadt
Auricher Schloss

Betriebe & Dienstleister

Aurich City

Auricher Stadtteile

Brockzetel
Dietrichsfeld
Egels
Extum
Georgsfeld
Haxtum
Kirchdorf
Langefeld
Middels
Pfalzdorf
Plaggenburg
Popens
Rahe
Sandhorst
Schirum
Spekendorf
Tannenhausen
Walle
Wallinghausen
Wiesens


Aurich in Ostfriesland (Home)     -     Impressum     -     Datenschutzerklärung

Aurich-Middels

Rund 10 Kilometer nordöstlich der Auricher Innenstadt liegt der Stadtteil Middels, den man durchquert, wenn man von Aurich aus über die Bundestraße B210 in Richtung Wilhelmshaven fährt.

In Middels leben rund 1200 Menschen auf einer Fläche von immerhin ca. 23 Quadratkilometern, wobei die Einwohner von Aurich-Middels verteilt auf die verschiedenen Ortsteile (Middels-Westerloog, Middels-Osterloog u. Ogenbargen) leben.

Unten sehen Sie einen Teil des Ortsteiles Middels-Westerloog.

Aurich-Middels Aurich-Middels

Auch wenn Middel über relativ wenig Einwohner verfügt, wirkt Middels in einigen Teilen relativ modern und verfügt auch über genügend Einkaufsmöglichkeiten.



So können Sie auf dem Bild (unten) zum Beispiel ein modernes Hotelgebäude sehen, in dem sich neben den Hotel-Räumlichkeiten auch noch verschiedene gastronomische und andere Betriebe befinden.

Hotelanlage zentral in Aurich-Middels Aurich-Middels: Unterkünfte, Handel und Gastronomie

Die wichtigste Sehenswürdigkeit in Aurich-Middels, sprich die alte Granitquaderkirche, können Sie auf folgendem Bild sehen.

Die Granitquaderkirche in Middels Die Granitquaderkirche - Eine Sehenwürdigkeit in Aurich-Middels

Diese Kirche wurde bereits Anfang des 13. Jahrhunderts aus Granitquadern errichtet und ist somit einer der ältesten Kirchen in Ostfriesland.
Im Inneren der Kirche findet man noch eine sehenswerte alte Orgel, die im zweiten Drittel des 18. Jahrhunderts gebaut wurde.



Der Glockenturm der Granitquaderkirche in Middels befindet sich im Übrigen einige Meter versetzt vom Kirchengebäude.